Dr. med. Ursula Pierschkalla:

 

  • geboren 1964 in Giessen, Hessen
  • Medizinstudium in Giessen, Examen 1990
  • Ausbildung zur Fachärztin für Psychiatrie an den Universitätskliniken Bonn und Halle/ Saale sowie in Witten-Herdecke
  • Promotion und Facharztprüfung 1997
  • 1997-1998 Anthroposophisches Studienjahr in Stuttgart
  • 1998-2002 Tätigkeit als Fachärztin in Buchenbach, Friedrich Husemann-Klinik, Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
  • 2002-2006 Oberärztin in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Rockenhausen/ Rheinland/ Pfalz, dort Implementierung alternativer Therapieverfahren
  • Ausbildungen in Verhaltenstherapie, tiefenpsychologischen Verfahren, katathymem Bilderleben uns transpersonaler Psychotherapie
  • seit Juli 2006 Tätigkeit in eigener Praxis,
  • abgeschlossene Ausbildung in Akupunktur bei der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur
  • abgeschlossene Ausbildung in klassischer Homöopathie beim Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte

 

Therapieformen

Nach ausführlicher Anamnese oder kinesiologischer Testung werden individuelle Behandlungskonzepte erstellt, wobei verschiedene Therapieformen zur Anwendung kommen, z.B: